Alfred Roos erhält hohe japanische Auszeichnung

Seit über 60 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Ome und Boppard.

Die Stadtverwaltung Boppard und der Freundeskreis Ome-Boppard e.V. arbeiten seit vielen Jahren eng und konstruktiv zusammen.

Einen ganz erheblichen Anteil an den intensiven Aktivitäten und Veranstaltungen im Rahmen der Städtepartnerschaft hat Alfred Roos. Bereits seit 1987 unterstützt er die Vereinsaktivitäten und führt den Freundeskreis seit 2009 als Vorsitzender an.

Auch die private und berufliche Vita von Alfred Roos ist eng mit Japan verbunden.

Sein herausragendes Engagement hat nun eine ganz besondere Würdigung erfahren.

Die japanische Regierung hat am 29.04.22 die Namen der Personen nicht-japanischer Herkunft veröffentlicht, welche einen Orden für besondere Verdienste zur Förderung der bilateralen Beziehungen und der Völkerverständigung (Orden der Aufgehenden Sonne, Goldene und Silberne Strahlen) erhalten werden.
Zu diesen besonders Geehrten gehört auch Alfred Roos aus Boppard.

Das japanische Generalkonsulat in Frankfurt teilt mit, dass „der bedeutende Beitrag zur Stärkung der deutsch-japanischen Freundschaftsbeziehungen, den Herr Alfred Matthias Roos über mehr als 20 Jahre hinweg durch den Austausch der Partnerstädte Ome und Boppard geleistet hat, nun amtlich anerkannt wurde.“

„Am 29. April im Frühjahr des Jahres Reiwa 4 (japan. Zeitrechnung) hat die japanische Regierung im Zuständigkeitsgebiet des Generalkonsulats von Japan in Frankfurt am Main (die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) Herrn Alfred Matthias Roos, Präsident des Freundeskreises Ome-Boppard e. V. in Boppard, den Orden verliehen“
lautet die offizielle Bekanntgabe aus Japan.

„Ich freue mich sehr, dass das außergewöhnliche Engagement von Alfred Roos eine solch herausragende Würdigung erhält und gratuliere ihm bereits jetzt ganz herzlich“ reagierte

Bürgermeister Jörg Haseneier auf die Mitteilung aus Japan.

Für die Stadt Boppard und den Freundeskreis Ome-Boppard ist diese Ordensverleihung eine große und seltene Ehre.

Das japanische Generalkonsulat wird die Ordensverleihungszeremonie am 05.09.2022 durch Generalkonsul Shinichi Asazuma in feierlichem Rahmen in Boppard durchführen.

Weitere Berichterstattung mit näheren Details folgen zu gegebener Zeit.

Anlage

– Foto Alfred Roos
– Orden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.