Alle Beiträge von Marc Schmidt

Auf ein Glas Wein – Partnerschaftsgarten 2020

Liebe Ome-Freunde,

nachdem Covid-19 unser Vereinsleben in 2020 sehr einschränkt und insbes. das Thema Olympische Spiele in Tokio/Ome leider zunächst verschoben werden muss,

sollten wir dennoch optimistisch in die Zukunft schauen und die Partnerschaft aktiv halten.

Auch in Ome, dort gibt es aktuell 17 bekannte Fälle einer Corona-Erkrankung, beginnt die Stadtverwaltung mit ersten Vorbereitungen auf 2021.

Somit freuen wir uns zumindest ein zwangloses persönliches Treffen in 2020, unter Wahrung der gebotenen Hygiene- und Abstandsregeln,

unter freiem Himmel im Partnerschaftsgarten anbieten zu können.

Am Samstag, 22.08.2020 von 11-13:00h laden wir ein auf einen Besuch und ein Glas Wein (auch Wasser ist natürlich vorhanden).

Die ursprünglich vorgesehenen Olympia-Weine stehen zur Verkostung bereit und für perfekte Glashygiene ist gesorgt.

Hierfür stehen brandneue Ome-Boppard Wein- und Biergläser zum Selbstkostenpreis bereit.

Gerne können diese auch als Souvenir erworben werden.

Auch der von der Stiftung Bethesda vorgesehene Riesling-Senf in eigens für Ome georderten 50g-Gläsern ist vor Ort verfügbar.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Freundeskreis Ome-Boppard e.V.

Der Vorstand

Ome heißt uns auch in 2021 willkommen!

Nach der bedauernswerten Verschiebung der Olympischen Spiele 2020 in das kommende Jahr, gibt man in Ome nicht auf und setzt alles daran Besucher aus Boppard in 2021 willkommen zu heißen.

Anbei ein Video, welches die Deutschland-Gastgeber gemeinsam produziert haben. Das Organisationsteam aus Ome und auch Bürgermeister Hamanaka freuen sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr.

Frühlingsupdate 2020

Liebe Japan-Freunde,

eigentlich würden wir in diesen Tagen die alljährliche Garteneröffnung im Partnerschaftsgarten feiern. Leider muss auch dieses Event in diesem Jahr ausfallen, was aber im Vergleich zur Absage der Olympischen Spiele und den damit verbundenen Organisationsproblemen und Enttäuschungen in Ome als auch auf unserer Seite, kaum ins Gewicht fallen dürfte.

Das für den Sommer geplante einmalige Großevent – Ome Hosttown for Germany / Deutsches Dorf in Ome / 55 Jahre Städtepartnerschaft / mehr als 80 Reiseteilnehmer aus Boppard in Japan – musste leider auf 2021 verschoben werden. Hier möchte ich Allen danken, welche bisher unermüdlich für das Projekt gearbeitet haben und dieses auch weiterhin unterstützen.

Aktuell ruht natürlich auch die Vereinsarbeit. Dennoch gilt es nach vorne zu blicken und hier in Boppard und auch für unsere Freunde in Japan mit Optimismus und besten Wünschen für die Gesundheit an die Zeit nach Corona zu denken.

Mittlerweile sind auch in Ome erste Fälle des Virus bekannt – Bekannte und Freunde sind aktuell wohl nicht betroffen.

Hier in Boppard denken viele an die Freunde in Ome und unsere Partnerschaft. So freut es mich sehr, dass die Bopparder Steinaktion am Rheinufer Alte Burg (aktuell bereits mehr als 1550 Steine) sich die Ome-Anlage als ambitioniertes Endziel ausgesucht hat. Da fehlen zwar noch einige Meter, aber auch der Freundeskreis ist bereits mit mehreren Steinen vertreten.

Weiterhin wird es in diesem Jahr, vielleicht schon bei einer Gartenparty im Partnerschaftsgarten im Sommer oder Herbst, die Gelegenheit geben vorzüglichen Bopparder Wein unserer Ome-Winzer (Fam. Ries, Perll, Schöneberger und Schneider) aus eigenen Ome-Boppard 2020 Gläsern zu kosten.

Betreffend der weiteren Planung für 2021 stehe ich in Kontakt mit der Stadt Ome und dem Freundeskreis. Dort wird man sicher nach der aktuellen Zwangspause nach dem Sommer wieder mit neuem Elan starten. Ich informiere Sie gerne.

Zum Schluß meines Updates leider noch eine traurige Nachricht. Am 08.04.2020 verstarb leider viel zu früh unser Vereinsmitglied Jürgen Schnier. Wir denken an Jürgen und danken ihm für seinen Einsatz für Ome insbesondere seine professionellen Videos und Bildbeiträge.

Ganbatte Kudasai! Bleiben Sie gesund!

Alfred Roos

Jugendelegation 2019 in Ome

Nachdem sich ein ungewöhnlich große Anzahl von jungen Boppardern für die diesjährige Jugenddelegation nach Ome beworben hatte, konnten nach einem Auswahlverfahren und entsprechender Vorbereitung 10 Jugendliche mit ihrem Delegationsleiter Andreas Nick am 29. September endlich losfliegen.

Die Gruppe wurde in Ome begeistert empfangen und genießt nun gemeinsam mit vielen neuen Freunden aus Ome ein abwechslungsreiches Programm. Neben offiziellen Programmpunkten, wie z.B. Besuchen der Stadtverwaltung und des Bürgermeisters, Freundschaftsparties, Besuche bei Schulen und natürlich Ausflüge nach Tokyo, Kamakura und Yokohama, steht insbesondere der persönliche Kontakt im Vordergrund und es wurden schon viele Freundschaften geschlossen. Die Jugendlichen werden am Mittwoch wieder in Boppard erwartet – ein ausführlicher Bericht der Gruppe folgt dann später.


Aktivitäten Ome-Boppard

Liebe Japan-Freunde,

nach einem kurzen Winterschlaf wird auch der Freundeskreis wieder aktiv.

Zunächst locken zwei Konzerte mit Japanbezug.

Insbes. das Konzert des Mittelrheinischen Jugendblasorchesters Boppard- Bad Salzig (MJBO) verspricht lokalen Kulturgenuss und ein Wiedersehen mit Freunden.

„Aus Boppard in die Welt. Eine musikalische Reise in die Partnerstädte von Boppard und den Rest der Welt

am 06.04 2019 um 19:30h in der Stadthalle Boppard

Hier wird sich der Freundeskreis mit einem Infostand und japanischen Snacks beteiligen.

Eine Erinnerung und Details erfolgen nochmals kurz vor dem Konzert.

Bereits Ende März, d.h. am 27.03.2019 um 19.00 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz kann man das Tokai Takanawadai Wind Jugend-Orchestererleben.

Eintritt frei / Platzreservierung über die Tourist-Information Koblenz verpflichtend.

Anfang April werden wir dann zu einer Informationsveranstaltung bzgl. der Reisepläne Ome-Hosttown/Olymp. Spiele 2020 Tokyo einladen.

Im März reise ich einmal nach Ome und werde dann sicher mehr über geplante Aktivitäten bzgl. Hosttwon Ome erfahren.

Ich hoffe hier nach meiner Rückkehr aus Ome und intensiven Gesprächen vor Ort mit Details aufwarten zu können.

Die Ticketkontingente für die Sportveranstaltungen müssen u.U. bereits auch schon im April/Mai gebucht werden und auch die Flugbuchung wird im Juli akut.

Für Ende April, d..h. mit klarem Ziel Mittelrheinischer Weinfrühling, haben sich acht Mitglieder des Primavera Ome Soccer Clubs zu einem kurzen Aufenthalt in Boppard angesagt.

Im Rahmen dieses Besuches soll dann auch der Partnerschaftsgarten am 27.04 für die Saison 2019 eröffnet werden.

Ende Mai folgen dann einige Mitglieder des Deutschkurses in Ome ebenfalls für einen Aufenthalt und ein Wiedersehen in Boppard.

Hier erfolgt noch eine Anfrage bzgl. Unterbringung und Programmteilnahme sobald nähere Details bekannt sind.

Alfred Roos

Freundeskreis Ome-Boppard e.V.

Waffeln und Glühwein

waffeln.
Vor und während des Abendumzuges am vergangenen Sonntag versorgten wir mit vielen fleißigen Helfern die Marktbesucher in Boppard mit leckeren Waffeln, Glühwein und Kinderpunsch.
Die gemeinsame Aktion machte allen Beteiligten sehr viel Freude und große und kleine Leckermäuler kamen auf ihre Kosten
Auch der finanzielle Beitrag für die Vereinskasse mit mehr als € 400 kan sich sehen lassen.
Ein Dankeschön nochmals an alle Helfer und Spender.

Läufergruppe aus Boppard beim Ome-Marathon

Läufer für Ome-Marathon 2015 stehen fest

Auch in diesem Jahr wird die Tradition fortgesetzt, dass Bopparder Läuferinnen und Läufer beim Ome-Marathon in Japan an den Start gehen. Zum 49. Ome-Marathon am 15.02.2015 reisen Achim Römer sowie Beate Supinski und Renata Preka in die japanische Partnerstadt. Achim Römer wird die 30km-Distanz laufen und die beiden Läuferinnen gehen beim 10km-Lauf an den Start. Neben dem sportlichen Event wird Gelegenheit sein, Ome und die Umgebung kennenzulernen und einige schöne Tage bei den Freunden in Japan zu verbringen.

Bürgermeister Takeuchi aus Ome, war zusammen mit seiner Gattin sowie dem Ehepaar Ozawa in Boppard. Herr Takeuchi wurde am 05.10. im Rahmen der Großen Weinprobe die Ehrenwinzerschaft der Stadt Boppard verliehen. Das Ehepaar Ozawa begleitet Fam. Takeuchi und vertritt die bekannte Reisweinbrauerei Sawanoi aus Ome. Als Besonderheit wurde auf der Großen Weinprobe auch Sake der Reiswein-Brauerei Sawanoi gereicht. Bei der Verkostung des edlen Tropfen aus Ome stimmte unser Mitglied Udo Pauly das Lied „Sake, sake, kampei..“ kampei….“ an.